Schleiver`s

Vaterschaftstest

Vaterschaftstest mittels DNA-Analyse

Eine Vaterschaft bedeutet eine große Verantwortung im Leben. Umso entscheidender ist es, Klarheit zu haben, wenn es offene Fragen gibt. Weil Sie sich wirklich sicher sein wollen, sollten Sie einen so wichtigen Test in die Hände von Profis legen.

Als Privatdetekteiunternehmen vermitteln wir

  • Vaterschaftstest,
  • Mutterschaftstest
  • Geschwistertest(Bruder-Bruder/ Schwester-Schwester
  • Großvatertest ( Großvater- Männlicher Enkel)
  • Großmuttertest (Großmutter-Weibliche Enkelin

für Privatpersonen. Andere Verwandtschaftstests wie Bruder/Schwester oder Verwandtschaft 2. Grades (Onkel/Tanten) bieten keine verlässliche Aussage und werden deshalb von mir nicht angeboten.

Echte Gewissheit bietet Ihnen nur eins: ein Vaterschaftstest, der mit höchster Zuverlässigkeit sämtliche Richtlinien erfüllt. Kommen während des Tests Zweifel an der Qualität und Seriosität des Anbieters auf, so dass Sie sich nicht auf das Testergebnis verlassen können, müssen Sie evtl. nochmals in einen Test investieren, um diese Gewissheit zu erlangen. Sie können uns gerne mit anderen Anbietern vergleichen – wir überzeugen Sie.

Wir erreicht bei Vaterschaftstests eine garantierte Mindestwahrscheinlichkeit von 99,99999%, wenn uns die DNA-Proben der Mutter, des potenziellen Vaters und des Kindes vorliegen. Bei Tests ohne die Probe der Mutter liegt die Ergebnissicherheit bei mindestens 99,999%. Der Ausschluss einer Vaterschaft erfolgt nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes und neuesten wissenschaftlichen Publikationen erst ab drei gefundenen Ausschlussmerkmalen und ist somit stets 100-prozentig. Das Labor mit dem wir zusammenarbeiten erstellt mit Hilfe modernster Labortechnik hochpräzise Analysen von bis zu 60 verschiedenen Identitätsmerkmalen der DNA. Mit uns sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Unser Ziel ist es, Vergleichsanalyse so einfach, schnell, diskret und sicher wie möglich anzubieten. Vor diesem Hintergrund haben wir größte Sorgfalt bei der Auswahl unserer Partner walten lassen. Für die DNA-Analyse gelten die allerhöchsten Qualitätsansprüche. Unsere Vaterschaftstests werden absolut vertraulich behandelt. Das Labor ist zertifiziert und verwendet das gleiche gentechnische Verfahren wie das Bundeskriminalamt, bei dem mindestens 17 und bis zu 60 verschiedenen Genorte analysiert und verglichen werden. Einige Anbieter untersuchen nur 14 genetische Marker. Die statistische Sicherheit unseres Tests liegt bei über 99,99%.

Unser Service ist Ihr Vorteil

  • Ergebnisse innerhalb von 5 Werktagen nach Probeneingang ansonsten gibt es das Geld zurück
  • Analyse von Spurenmaterial (z.B. Schnuller, Kaugummi, Zigarettenstummel, Taschentuch) gegen Aufpreis
  • 100% diskrete Abwicklung
  • Neutraler Versand der Testergebnisse oder Abholung
  • Zertifiziertes Labor

Jeder Mensch verfügt über eine vollständige Kopie der genetischen Information der Mutter und des Vaters. Somit muss das DNA-Profil eines Kindes eine Kombination der DNA-Profile der Eltern sein. Mit den neuesten gentechnischen Methoden lässt sich dieser Nachweis schnell, kostengünstig und sicher durchführen.

Dazu muss man zunächst die DNA der zu testenden Person gewinnen. Am einfachsten geschieht dies mittels eines sog. Speicheltests, bzw. genauer gesagt eines Mundhöhlenabstrichs.

Im Labor wird aus dem Mundhöhlenabstrich die DNA isoliert und ein genetischer Fingerabdruck erzeugt, der (statistisch) unter 180 Milliarden Menschen nur einmal vorkommen kann. Vergleicht man den genetischen Fingerabdruck von Vater und Kind, so gibt es Positionen in der DNA, an denen eine bestimmte DNA-Sequenz mehrere Male wiederholt ist. Stimmen diese Positionen überein, so liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Vaterschaft vor. Gibt es Unterschiede, so ist eine Vaterschaft auszuschließen.

Für einen Vaterschaftstest ist es nötig die DNA des jeweiligen Kindes bzw. der jeweiligen zu isolieren. Am einfachsten geht dies über die Entnahme einer mittels Mundhöhlenabstrich. Dazu erhalten Sie von uns pro Testperson ein Safekit. Mit den mitgelieferten DNA-Sticks entnehmen Sie von den betreffenden Personen Vater, Mutter und Kind (oder nur Vater und Kind) einen einfachen Abstrich der Mundschleimhaut an der Wangeninnenseite. Eine genaue Anleitung liegt dem Safekit bei.

  1. Die DNA-Sticks übergeben Sie anschließend im versiegelten Safekit an uns.
  2. Nach dem Eingang Ihrer Proben bei uns benötigen wir in der Regel nur 5 Tage für die Analyse und Gutachtenerstellung.
  3. Ihr Testergebnis erhalten Sie von uns oder direkt vom Institut je nach Absprache.

WICHTIG: Um Verwechslungen zu vermeiden, darf das Wattestäbchen von keiner anderen Person am Tupfer berührt werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass alle Beteiligten mit der Untersuchung einverstanden sein müssen und Proben von Kindern nur von Erziehungsberechtigten genommen werden dürfen. Für die Legitimität der Proben ist der Einsender zuständig.